SV Großkayna 1922 e.V.

Jugendfeuerwehr Braunsbedra bei den Anglern

Unser großes Highlight gab es dann mit dem Beginn der Sommerferien. Vom 23.06. – 25.06.2017 haben wir wieder unser Zeltlager durchgeführt. Aufgrund der Baumaßnahmen auf unserem Feuerwehrgelände mussten wir uns in diesem Jahr einen neuen „Zeltplatz“ suchen. Hier wurde uns ganz spontan von den Anglern des SV Großkayna das Anglerheim am Großkaynaer See angeboten. Nach einer Vor-Ort-Begehung waren wir hellauf von diesem Objekt begeistert und nahmen das Angebot von Familie Patzschke und ihren Angelfreunden gern an. Uns stand das gesamte Anglerheim mit Terrasse, Wiese und Bootssteg mit Paddelboot für unser Wochenende kostenfrei zur Verfügung. So verbrachten wir, idyllisch gelegen direkt am Wasser, ein aufregendes Wochenende. Nachdem am Freitag die Zelte aufgebaut waren und alle ihre Betten aufgestellt hatten, wurde uns von unseren Grillmeistern Heiko und Matthias ein köstliches Abendessen gezaubert. Aufgrund der idealen Lage direkt am See konnten die Kinder nach dem Abendessen gleich noch in die Fluten springen. Erschöpft aber glücklich fielen dann in den Zelten die Augen zu. Am Samstag stand dann ein Vortrag eines Anglers auf dem Plan. Herr Bryx erzählte uns von seinem Hobby und später konnte dann jeder noch sein Geschick beim „Trockenangeln“ unter Beweis stellen. Am frühen Nachmittag empfing uns dann Herr Burkhardt auf dem Sportgelände, um uns viele interessante Dinge über die Jagd zu erzählen. Er zeigte uns die Ausrüstung eines Jägers, erzählte uns über einheimische Tiere die gejagt werden und erklärte uns die Bedeutung der Jagd. Gespannt hörten alle Kinder seinen Ausführungen zu und bestaunten die mitgebrachte Ausrüstung, wie z. B. das Fernglas mit Nachtsicht. Später stand dann noch das Neptunfest auf dem Programm. Dank der beiden schnellen Häscher wurden alle Täuflinge zu Neptun gebracht und erhielten nach dem Taufspruch, einem leckeren Tauftrunk und dem Sprung ins Wasser eine echte Taufurkunde von Neptun überreicht. Am Abend haben wir dann am Lagerfeuer Marshmallows gemacht und den Tag in Ruhe ausklingen lassen. Am Sonntag mussten wir dann leider schon wieder unsere Zelte abbauen, da unser Wochenende vorüber war. Frau Patzschke kam um uns zu verabschieden und alle waren sich schnell einig – wir kommen gerne wieder. An dieser Stelle möchten wir uns nochmal ganz herzlich für die tolle Unterstützung und die spontane Bereitstellung des Anglerheims bei Familie Patzschke und den Anglerfreunden des SV Großkayna bedanken.

Jana Heiße (Jugendfeuerwehr Braunsbedra)

(Auszug Artikel Geiseltalbote Nummer 09 vom 23. September 2017)

 

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.